Bumble Bee Foods

Projektbeschreibung
„Trace my catch“ ist der Name einer Initiative des Dosenfisch-Herstellers Bumble Bee Foods.
Die Nutzung von Blockchain soll es ermöglichen die Historie des Fisches in den Konservendosen nachzuvollziehen. Jede Tunfischdose ist hat einen Code, welchen die Endkunden auf der Internetseite des Herstellers eingeben können. Hier erhalten diese dann Auskunft über Herkunft, Verarbeitung und Art des Fisches.
Entstanden ist dieses Werkzeug in Zusammenarbeit mit dem Softwarehersteller SAP, welcher dafür seine proprietäre Blockchain Implementierung nutzt. Die Nutzung dieser Lösung ist auf den Dosenfisch-Hersteller beschränkt und wird von diesem Zentral auf die Lieferanten ausgerollt.
Implikationen für kleine und mittlere Unternehmen
KMU können dieses Projekt vor allem als Beispiel nutzen. Einerseits wird so der Mehrwert von Sichtbarkeit gegenüber dem Endkunden nachvollziehbar, andererseits zeigt „Trace my catch“ auch wie dieser Zugang den Endkunden präsentiert werden kann.
Zeitraum
Projekt-Status
Produktiv
Projekttyp
Konsortium
Einsatzbereich
Nachverfolgbarkeit von Gütern
Nachverfolgung von Nachhaltigkeitsinitiativen
Unternehmen
Bumble Bee Foods, SAP
Implementierung
SAP Bockchain Anwendung
Zugriffsrechte
permissioned private Blockchain
Zuletzt geändert: 06.10.2020